Fahrerlaubnis

Duplikate der Straßenverkehrserlaubnis, der Fahrberechtigung etc.

Erbschaften

Erbschaft, Erbschaft, Schenkung und Steuern.

Ausländer

Arbeitserlaubnis, Aufenthaltserlaubnis, Staatsangehörigkeit, Besteuerung uws.

Das Kollegium

Bürgerservice

Dienste für das Kollegium

So wird man Verwaltungsleiter

So wird man Verwaltungsleiter

Stellen Portal

Private Zone

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten wird der Benutzer über Folgendes informiert:

 

  1. VERANTWORTLICH FÜR DIE BEHANDLUNG

BERÜHMTES OFFIZIELLES COLLEGE DER VERWALTUNGSLEITER DER BALEARISCHEN INSELN. (im Folgenden HOCHSCHULE).

NIF: Q0761001G

Eingetragener Sitz: Calle Parellades Nr. 12A – 1º, CP 07003 Palma de Mallorca (Spanien).

 

  1. ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN.

Die über die Website bereitgestellten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken in die Behandlungsaufzeichnungen des COLLEGE aufgenommen::

  • Verwalten Sie die Benutzer der Website und gegebenenfalls die Aktivierung und Verwaltung der Registrierung als Benutzer im Schulextranet.
  • Bereitstellung der auf der Website enthaltenen Dienste und/oder Bereitstellung der angeforderten Informationen, entweder über das Internet, per E-Mail oder Telefon Telefongespräche können aufgezeichnet werden, um die Qualität des Dienstes zu gewährleisten E-Mails können eine Empfangs- und Lesebestätigung melden.
  • Verwaltung der vertraglichen oder kommerziellen Beziehung zwischen dem COLLEGE und seinen Mitgliedern und Benutzern.
  • In den Fällen, in denen der Benutzer ausdrücklich zustimmt, senden Sie Werbemitteilungen und kommerzielle Informationen auf verschiedene Weise (E-Mails, SMS …) über das COLLEGE oder Dritte (immer über das COLLEGE aufgrund seiner Kooperationsvereinbarungen mit dem dieselben), über ihre Aktivitäten, Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Wettbewerbe, Sonderaktionen sowie Dokumentationen unterschiedlicher Art, die für den Benutzer von Interesse oder Nutzen sein können, in Bezug auf die Bereiche Recht, Verwaltungsmanagement, Datenschutz und Prävention von Berufsrisiken.

Ebenso wird der Benutzer bei jedem Vorgang, bei dem der Benutzer seine personenbezogenen Daten bereitstellt, über den obligatorischen oder optionalen Charakter der Vervollständigung und die Folgen der Nichtbereitstellung informiert.

 

  1. PERSONENBEZOGENE DATEN

Anlässlich Ihrer Beziehung zu uns können folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden:

  • Identifikationsdaten (einschließlich Unterschrift, Bild, ID, E-Mail…)
  • Persönliche Eigenschaften und soziale Umstände
  • Transaktionsdaten (Zahlungen, Einnahmen, Überweisungen, Belastungen)

Die Daten können vom Interessenten oder gegebenenfalls von seinem gesetzlichen Vertreter stammen.

Für den Fall, dass die bereitgestellten personenbezogenen Daten einem Dritten gehörten, garantiert der Benutzer, dass er diesen Dritten über diese Datenschutzrichtlinie informiert und seine Genehmigung erhalten hat, seine Daten dem COLLEGE für die angegebenen Zwecke zur Verfügung zu stellen. Es garantiert auch, dass die bereitgestellten Daten korrekt und aktuell sind, und haftet für alle Schäden oder Verluste, die direkt oder indirekt durch die Verletzung dieser Verpflichtung entstehen können

 

  1. AUFBEWAHRUNGSDAUER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie das Vertragsverhältnis besteht, ihre Löschung nicht von der interessierten Partei verlangt wird und sie nicht gelöscht werden dürfen, weil sie für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder für die Formulierung

Wenn der Nutzer seine Einwilligung widerruft oder sein Widerrufs- oder Löschungsrecht ausübt, werden seine personenbezogenen Daten während der gesetzlich festgelegten Fristen zur Verfügung der Justizverwaltung gesperrt, um den möglichen Verantwortlichkeiten nachzukommen, die sich aus der Behandlung ergeben.

 

  1. RECHTMÄSSIGKEIT FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Das COLLEGE ist berechtigt, die Verarbeitung personenbezogener Daten auf folgender Grundlage durchzuführen:

  • Der Nutzer hat seine personenbezogenen Daten für vorvertragliche oder vertragliche Beziehungen bereitgestellt.
  • Der Benutzer hat seine informierte Zustimmung zum Versenden von kommerziellen Mitteilungen, zur Installation von Tracking-Systemen, die gemäß der Cookie-Richtlinie über die Surfgewohnheiten berichten, oder zum Versenden erforderlicher Informationen über Kontaktformulare erteilt.
  • Es gibt gesetzliche Verpflichtungen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den erbrachten Dienstleistungen erfordern.

 

  1. ÜBERTRAGUNGEN UND EMPFÄNGER VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Alle unten aufgeführten Übermittlungen sind zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich oder werden zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung durchgeführt. Personenbezogene Daten können übermittelt werden an:

  • An den Generalrat der Verbände der Verwaltungsleiter Spaniens
  • Öffentliche Verwaltungen und Justizverwaltung.
  • Anbieter von Computerdiensten, einschließlich „Cloud-Computing“-Diensten.
  1. RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEIEN

Benutzer können vor dem COLLEGE die Rechte auf Zugang, Berichtigung oder Löschung, Einschränkung ihrer Behandlung, Widerspruch, Übertragbarkeit ausüben und keine automatisierten Ebenso können sie ihre Einwilligung widerrufen, falls sie diese für einen bestimmten Zweck erteilt haben, wobei sie ihre Präferenzen jederzeit ändern können.

Sie können per E-Mail ausgeübt werden: secretaria@colgestors.com oder an die folgende Adresse: C/ Parellades nº 12 A, 1º, 07003-Palma de Mallorca (Spanien).

Der Benutzer wird darüber informiert, dass er jede Art von Beschwerde bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten an die spanische Datenschutzbehörde www.agpd.es, Kontrollbehörde des spanischen Staates, richten kann.

 

Palma de Mallorca (España), mayo de 2018.